Zeitzeugen berichten!


Die Erlebnisse von Flucht, Deportation, Vertreibung aus Tscheb und Geschichten aus den Lagern sind vielfach in persönlichen Gesprächen erzählt worden.


Die Flucht

von Prof. Dr. Dr. Matthias Hubert (1928 – +1993)
weiterlesen…

Flucht der Ernstbecks 1944 aus Tscheb

von Elfriede Korol geb. Ernst
weiterlesen...

Die Flucht der Tscheber

von Franz Mayer (1929 – +2006)
weiterlesen…

Anna und Veronika Stefan – Wie wir unsere Flucht erlebten

von Anna Pfefferle geb. Stefan
weiterlesen…

Vertreibung aus Tscheb

von Renate Hesse – nach den Erzählungen ihrer Mutter Magdalena Hesse geb. Speckert
weiterlesen…

Die schwersten Jahre unseres Lebens

Deportation der Schwestern Katharina und Maria Piffath aus ihrem Heimatort Tscheb 1944 und ihre Zeit in den sowjetischen Zwangsarbeitslagern
von Elfriede Korol geb. Ernst (1941 in Tscheb)
weiterlesen…

Unsere Heimatgeschichte

von Gertrud Riescher geb. Eckmayer 1941 in Tscheb
weiterlesen…

Erinnerungen einer Tscheberin an die Internierung als Kind

Eine grauenvolle Zeit im Hungerlager Jarek (Bački Jarak) und im Vernichtungslager Kruschiwl (Kruševlje)
von Eva Ziegelbauer geb. Seider
weiterlesen…

Vertreibung aus Tscheb

Nach den Erzählungen von Magdalena Hesse geb. Speckert
weiterlesen…

Im Tscheber Lager in der Bauerngasse

von Anna Kosina geb. Morsch 
weiterlesen…

Verschleppung, Erschießung und Internierung von Tscheber Männer

weiterlesen…

Plünderungen, Vergewaltigungen und Einzelverhaftungen

von Andreas Tiefenbach, geboren 1892 in Tscheb
weiterlesen…

Weihnachten 1946 im Lager Batschka Palanka

von Anna Kosina geb. Morsch 
weiterlesen…


Wer mehr über das Schicksal und den Völkermord an den Donauschwaben u.a. in der Batschka wissen möchte, dem empfehlen wir das Buch „Verbrechen an den Deutschen in Jugoslawien 1944-1948“ der Autoren Georg Wildmann (Autor), Hans Sonnleitner (Autor) und  Karl Weber (Autor)
HIER klicken und bei AMAZON.DE bestellen!