1801

Gründung der Sekundärsiedlung Tscheb
weiterlesen…

1802

Die Tscheber bauen sich selbst ihr erstes Kirchlein
Der Schulunterricht beginnt
weiterlesen…

1810 – 1812

Die Tscheber bauen sich 1810 ihre erste Schule
Erschießung des grausamen Tscheber Gutsherrn Márffy
Tscheber Gut wird verpachtet
weiterlesen…

1818 – 1819

Die Gemeinde erhält einen diplomierten Arzt
Herrschaft Polimbergers aus Székesfehérwar beginnt
weiterlesen…

1822 – 1828

Tscheber „Maria-Himmelfahrt-Kirche“ wird erbaut
Bau einer größeren Schule
Nikol. v. Bezeredy übernimmt das Gut als Mitgift seiner Frau
weiterlesen…

1830 – 1839

Der erste Hopfengarten wird angelegt
Bau des herrschaftlichen Tscheber Kastells
Schule brennt ab
Schulneubau
weiterlesen…

1879 – 1890

Die ung. Sprache wird teilweise Pflichtfach in der Schule
Großgrundbesitzer Laza Dundjerski kauft das Gut von Bela Bezeredy
Vergrößerung der Schule
Straßenbau nach Palanka
Tscheb bekommt einen Polizeiposten
weiterlesen

1893 – 1895

Grundherr Laza Dundjerski baut die „Herrschaftliche Mühle“
Errichtung der „Spiritusfabrik“
Bau der Brauerei, der „Bierfabrik“
Eröffnung einer Schiffsstation an der Donau
Errichtung des Armen-Spitals
weiterlesen