HOG:

  > Aktuelles
  > Wir über uns
  > Unser Team
  > Unverlierbare Heimat
  > Heimatbriefe - seit 1972
  > Veranstaltungkalender
  > Kontakt

30.5.2019: Einladung - 39. WALLFAHRT DER DONAUSCHWABEN ZUR GEDÄCHTNISKAPELLE IN BAD NIEDERNAU





Sehr geehrte Vertreter der Heimatortsgemeinschaften,
liebe donauschwäbische Landsleute!

Im Sinne des am Ostermontag 1980 in Bad Niedernau bei Rottenburg/N. im Sanatorium der Armen
Schulschwestern Unserer Lieben Frau von 115 Vertretern donauschwäbischer Heimatortsgemeinschaften
gefassten Beschlusses findet an

CHRISTI HIMMELFAHRT, 30. Mai 2019

die

39. WALLFAHRT DER DONAUSCHWABEN
ZUR GEDÄCHTNISKAPELLE IN BAD NIEDERNAU

statt. Die Kapelle wurde vor 40 Jahren, am 25. März 1979 von Bischof Dr. Georg Moser geweiht und ihrer
Bestimmung übergeben.

Die Gedächtniskapelle als Gedächtnisstätte wurde zum Gedenken an die zerstörten Kirchen und Heiligtümer
der alten Heimat und im Gedenken an den Leidensweg der Donauschwaben errichtet. Dieses Gedenken soll
uns jährlich zum Wallfahrtsort nach Bad Niedernau bei Rottenburg führen. Wir bitten Sie herzlich, im
Bereich Ihrer Heimatortsgemeinschaft und im Kreise Ihrer Bekannten zur Wallfahrt nach Bad Niedernau
einzuladen.

10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch, Freiburg, Vorsitzender des St.

Gerhards-Werkes

anschl. 40 Jahre Gedächtniskapelle – Rückblick mit Adam und Agnes Kupferschmidt

Gang zur Dokumentationsstätte

12.30 Uhr Mittagessen
14.30 Uhr Maiandacht mit Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
                                                                                                                                                                                                                          

1838: Schule brennt ab
>> weiterlesen