HOG:

  > Aktuelles
  > Wir über uns
  > Unser Team
  > Unverlierbare Heimat
  > Heimatbriefe - seit 1972
  > Veranstaltungkalender
  > Kontakt

Letztes Tscheber Pfingsttreffen am Pfingstsamstag 19.5.2018 in Reutlingen



Liebe Landsleute und Freunde,
wir laden alle Landsleute aus Tscheb sowie alle Freunde und Gäste ganz herzlich zum traditionellen Heimattreffen nach Reutlingen ein. Bei der Heimatausschusssitzung 2017 im Oktober mehrheitlich entschieden, dass wir am Pfingstsamstag 2018 zum letzten Mal das Treffen durchführen werden. Alle Tscheber, Nachkommen und Freunde der Tscheber möchte ich daher aufrufen, noch einmal nach Reutlingen zu kommen, damit wir eine lang gepflegte Tradition würdig verabschieden können.


Herzliche Einladung zum traditionellen Tscheber Pfingsttreffen am Pfingstsamstag, den 19. Mai 2018, im Cafe-Restaurant
„Schwarz-Weiß“, Reutlingen, Marie-Curie-Str. 24.

Programm:
10.00 Uhr Gedenkgottesdienst in der St. Andreas-Kirche in RT- Orschelhagen, Nürnbergerstr. 184
11.00 Uhr Kranzniederlegung am Tscheber Gedenkstein auf dem Friedhof „Römerschanze, Dietweg“
11.30 Uhr begeben wir uns ins nahe gelegene Austragungslokal Cafe-Restaurant „Schwarz-Weiß“ zum
weiteren Programmablauf und für ein Gruppenfoto aller Besucher:
12.15 Uhr Begrüßung der Landsleute und Gäste
12.45 Uhr gemeinsames Mittagessen im Saal (Bratwurst mit Kren und Brot)
14.00 Uhr donauschwäbische Tänze der Gomaringer Tanzgruppe
14.30 Uhr Ehrung der Jubilare, anschließend Kaffee und selbst gebackene Kuchen von unseren Tschebern und deren
Nachkommen

Dr. Karl-Peter Krauss vom Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen hat die Vorstellung seines Buchs über Márffys Tod angekündigt. Darüberhinaus zwangloses Zusammensein mit viel Zeit zu per-sönlichen Gesprächen. Musikalische Unterhaltung mit Tanzmöglichkeit. Ge-mütlicher Ausklang um 18.00 Uhr. Eintritt: Euro 5,- p. P.

Wir wünschen gute Anreise und freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Der Vorstand der H.O.G. Tscheb
                                                                                                                                                                                                                          

1812: Tscheber Gut wird verpachtet
>> weiterlesen